17. Mai, 2017

1. SV Göttelborn BubbleBolz-Turnier – 14. August 2017

1. SV Göttelborn BubbleBolz-Turnier – 14. August 2017 - Fußballverein im Saarland

Liebe Göttelborner Dorfvereine, Gruppierungen und Institutionen

Der SV Göttelborn veranstaltet dieses Jahr erstmalig ein BubbleBolz-Turnier

Hierzu möchten wir Euch ganz herzlich einladen und würden uns freuen, euch als Team und als Gäste in unserem ehemaligen Grubenstadion zu begrüßen.

Alles weitere zu dem Turnier und der Spielform findet ihr auf dieser Seite.

Nach „Gauditurnier“ und „Ein Dorf spielt Fußball“ wollen wir eine neue Spielform mit Spaß nach Göttelborn holen. BubbleBolz ist eine Spaßsportart zu der man keine Voraussetzungen braucht, der unglaubliche Spaß macht und es ist ein Spiel,

welches von jeder Frau und Mann gespielt werden kann.

Wir laden zu dem Turnier nur die Vereine aus dem Dorf und der Großgemeinde ein. BubbleBolz hat wenig mit richtigem Fußball zu tun. Es wird zwar ein Ball mit den Füßen gespielt auf Tore, jedoch steckt der Oberkörper mit dem Kopf in einer aufblasbaren, transparenten Kugeln (den Bubblebällen) als persönlicher praller Schutzschirm (die 2. Haut), so dass es ein Hindernis für Dribble- und Elfmeterkönige und….  ist hier zu glänzen.

Ein Spaß-Spiel für alle Dorfvereine und ihren Zuschauern. Aufgeteilt wird in zwei Altersgruppen  U40 à 16-40 Jahre und Ü40 à 41-99 Jahre.

Wir würden uns sehr freuen wenn ein Team oder mehrere Teams melden würdet.

Wenn es weitere Fragen zu beantworten gibt, dann meldet euch doch einfach bei:

Horst Zimmer, Hzimbi@aol.com, 01775434628

Mit sportlichem Glück Auf

Anmeldung

Für unsere Planung wäre eine frühestmögliche Zusage natürlich sehr angenehm. Meldet euer Team bei Horst Zimmer an. (Horst Zimmer, Hzimbi@aol.com, 01775434628) Dazu überweist die Startgebühr mit dem Betreff „Bubblesoccer + Teamname“ bitte auf das Konto IBAN: DE57 5905 0101 0030 9625 59, BLZ: 59050101.

Das Turnier

Das Turnier beginnt am Samstag,  den 14. August 2017 und wird an dem Tag komplett ausgespielt. Wir beginnen um 18:00 Uhr, und spielen dann in den Abend hinein unter späterer Flutlichtatmosphäre.

Das Turnier endet dann ungefähr um 22:30 Uhr. Für Verpflegung ist natürlich in bester Fußballermanier durchgehend gesorgt,  so dass Teams wie Fans und Zuschauer jederzeit bestens versorgt sind.

Spielablauf

Ein Team besteht aus fünf Spielern oder Spielerinnen und es treten zwei Teams gegeneinander an. Das Spielfeld hat ungefähr die Größe wie beim Hallenfußball oder den Plätzen in Soccerarenen. Wir spielen einmal acht Minuten. Ziel ist auch bei diesem Sport Tore zu erzielen, im Großen und Ganzen wie beim Fußball, jedoch mit der Ausnahme, dass hier Körperkontakt ausdrücklich erwünscht ist. Jedes Team entwickelt seine eigene Strategie, wie das Spiel am besten zu gewinnen ist. Oft besteht diese zum Beispiel darin, dass sich drei Spieler oder Spielerinnen um das Umschubsen kümmern, und zwei versuchen, mit dem Ball vor das gegnerische Tor zu kommen. Auch kommt es immer auf die Teamzusammensetzung an, eine gewisse Körperfülle und die damit verbundene „Schubskraft“ können hier durchaus von Vorteil sein 😉

Wir freuen uns auf euch und wünschen jetzt schon viel Spaß! Euer SV Göttelborn

Was ist BubbleBolz?

Bubble-Fußball ist ein Freizeitsport, bei der die Spieler und Spielerinnen nicht wie gewöhnlich „einfach nur“ Fußball spielen, sondern mit dem Oberkörper in aufblasbaren, transparenten Kugeln (den Bubblebällen) stecken. Auch der Kopf ist hierbei natürlich geschützt. Die Bubblebälle haben einen Durchmesser von circa eineinhalb Metern, und dienen so als eine Art Airbag. Dadurch entsteht eine andere Art von Fußball, die vielleicht etwas an American Football erinnert, da der gegnerische Spieler umgestoßen werden kann und darf. Das Spiel ist so auch für Zuschauer sehr lustig anzusehen, also bringt ruhig eine Menge Fans und Freunde mit, wir versprechen, sie werden sich sehr amüsieren.

Die Ausrüstung zu dem Spiel erhalten wir von bubblebolz, daher auch der etwas abgewandelte Name. Diese veranstalten auch selbst immer wieder Turniere, bei Interesse einfach mal auf www.bubblebolz.de vorbeischauen.

Regeln

Das eigene Tor darf nicht einfach nur blockiert werden, wenngleich natürlich ein Spieler oder eine Spielerin als Torwart fungieren kann. Ansonsten gibt es keine weiteren Regeln, wobei immer das Motto Fair-Play im Mittelpunkt steht. Durch die Bubblebälle ist man gut geschützt und das Verletzungsrisiko gering. Aber es ist natürlich eine sportliche Aktivität und Verletzungen sind nicht komplett auszuschließen. Daher sollten die Spieler und Spielerinnen auch mindestens 16 Jahre alt sein und für einen festen Stand in den Bällen mindestens eine Körpergröße von 1,50 Metern erreichen. Ansonsten darf jeder mitmachen, auch wenn er zum Beispiel noch aktiv in einer Fußballmannschaft spielt.

Die Vorteile dadurch sind auch nicht allzu groß. Schön wären natürlich viele Teams mit Spielern und Spielerinnen, die sonst vielleicht nicht so regelmäßig mit dem Fußball zu tun haben, denn wir lieben unseren klassischen Fußball, und würden uns freuen euch auf diesem etwas anderen Weg die Faszination für unseren Teamsport näherbringen zu können.

Diesen Beitrag teilenShare on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email